Was wir für Gütersloh erreichen wollen

Frei, fair und fortschrittlich: So stellen wir uns Gütersloh vor. Um diese Vision wahrwerden zu lassen, kandidieren wir für die Kommunalwahl am 13 September. Und der Zeitpunkt könnte kaum besser für eine liberale Politik in Gütersloh sein.

Die Corona-Situation hat viele Geschäfte belastet. Vor allem die Gastronomie bekam das Virus zu spüren: Viele Gaststätten befinden sich bereits jetzt am Rande ihrer Existenz.

Wir wollen, dass Gütersloh diese Betriebe unterstützt. Das kann die Stadt am besten, indem sie Steuern senkt und Anreize für eine lebendige Innenstadt schafft.

Unsere Kandidatin Dr. Candida Kuroczik ist hierfür eine kompetente Ansprechpartnerin und wird sich diesem Thema auch nach der Kommunalwahl weiter widmen.

Allgemeineren Wirtschaftsthemen widmet sich unser Kandidat Markus Reiferscheid. Er will dafür sorgen, dass die Corona-Krise möglichst wenige Schäden in der Gütersloher Wirtschaft hinterlässt und die Gründer-Kultur in unserer Stadt stärken.

So stellen wir uns unsere Schulen vor

Fortschritt und Fairness darf sich jedoch nicht nur auf wirtschaftliche Fragen beschränken. Uns ist insbesondere die Bildung wichtig. Zukünftig werden sich digitale Geräte im Unterricht immer mehr durchsetzen. Wir Freie Demokraten möchten die Digitalisierung an unseren Schulen begleiten. Dabei ist es uns wichtig, den Unterricht nicht mithilfe digitaler Geräte zu ersetzen – sondern zu ergänzen. Unsere Fachfrau für Bildungsfragen ist Dr. Antonia von Hirsch.

Wie wir Mobilität stärken wollen

Zu den wesentlichen Aspekten unserer Stadt gehört natürlich auch die Mobilität. Uns ist es wichtig, Autofahrer nicht zu benachteiligen und Menschen die freie Wahl zu lassen, welches Verkehrsmittel sie priorisieren. Unser Ziel ist es auch, den Nahverkehr günstiger zu machen. Mit diesem Thema beschäftigt sich unser Kandidat Bernd Becker.

Und ich? Als Stadtverbandsvorsitzender habe ich die Aufgabe unsere FDP vor Ort zu organisieren. Ich kümmere mich um alle Fragen, die meine Mitbürgerinnen und Mitbürger haben. Hierzu zählen Fragen zur Bildung und zum Schulausbau genauso wie zur Sicherheit, Digitalisierung und Wirtschaft.

Ich freue mich, dass Sie den Weg auf unsere Seite gefunden haben und wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern. Hier erfahren Sie nicht nur viel über unsere Positionen, sondern lernen auch unsere Kandidaten und deren Ansichten besser kennen.

Sie haben ein Anliegen? Melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular bei uns. Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Ihr

Sascha Priebe