Rainer Gellermann stellt sich zur Wahl

10.09.2016

Die Landtagswahlen in NRW im kommenden Jahr werfen bereits ihre Schatten voraus. Aus diesem Grund bestimmt die FDP im Kreis Gütersloh am 22. September ihre Kandidaten für die Wahl- kreise in unserem Heimatkreis. Für den Wahlkreis Gütersloh 95 (Gütersloh, Harsewinkel und Herzebrock-Clarholz) bewirbt sich Rainer Gellermann um diese ehrenamtliche Aufgabe.

 

Der in Gütersloh aufgewachsene 34-jährige Versicherungs-kaufmann kennt die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger aus den zahlreich- en Gesprächen mit seinen Kundinnen und Kunden. "Zu meinem beruflichen Alltag gehört  der regelmäßige Austausch zwischen privaten Kunden und kleinen bis mittel-ständischen Unternehmen. Neben Versicherungsfragen kommen dabei auch oft politische Themen zur Sprache. Die Sorgen des kleinen Haushalts sind dabei mit der gleichen Ernsthaftigkeit aufzunehmen, wie die des mittelständischen Unternehmens. Bei einem Versicherungsmakler enden diese Sorgen, meist im Rahmen einer Versicherungslösung. Doch unsere Bürgerinnen und Bürger wünschen sich mehr, sie wollen Veränderungen. Um diesem Begehren gerecht zu werden, habe ich mich dazu entschlossen hier Taten folgen zu lassen und mich noch stärker politisch zu engagieren."

 

Seine politische Schwerpunktthemen sieht Rainer Gellermann im Bürokratieabbau,  in der Sicherung der Zukunft unserer Wirtschaft durch gute Ausbildungsmöglichkeiten und der Verbesserung unserer Verkehrswege. Die Unternehmen im Kreis brauchen eine gute Verkehrsinfrastruktur und die Bürger Entlastungen vom Verkehrslärm. Deshalb kämpft Rainer Gellermann mit Herzblut für die Ortsumge-hungen von Friedrichsdorf und Herzebrock-Clarholz sowie für den Ausbau der B 61 zwischen Bielefeld und Wiedenbrück.