FDP lädt zur Energie-Debatte

31.10.2008

Veranstaltung am nächsten Donnerstag

 

Gütersloh. Zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Die Stadtwerke Gütersloh im Energiemarkt der Zukunft“ lädt die FDP in das Hotel Appelbaum, Neuenkirchener Straße, ein. Termin ist Donnerstag, 6. November, um 19.30 Uhr.

 

„Die gerade versandten Jahresrechnungen der Stadtwerke mit teilweise erheblichen Nachzahlungen machen vielen Gütersloher Bürgern und Betrieben deutlich, dass bezahlbare Energie für private Haushalte und die Wirtschaft zunehmend zur Existenzfrage wird“, so die FDP. Gleichzeitig mache der Klimawandel eine Reduzierung der CO2-Emissionen unumgänglich. Die Diskussion über eine Kooperation der Stadtwerke Gütersloh und Bielefeld schlage Wellen und verdeutliche die Herausforderungen für Stadtwerke im Energiemarkt.

 

Mit Gudrun Kopp, Bundestagsabgeordnete aus Lage und energiepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Lorenz Siepe, Geschäftsführer der Stadtwerke. und Klaus-Dieter Hoeft, Geschäftsführer der Firma hb.solar, hat die FDP ein fachkundiges Podium zusammengestellt. Die Moderation übernimmt Dr. Wolfgang Büscher, Vorsitzender der Ratsfraktion.