Die Glocke "Liberale besichtigen LEG-Wohnquartiere"

26.01.2019

Gütersloh (gl). Der ostwestfälische FDP-Landtagsabgeordnete Stephen Paul hat sich kürzlich mit Parteifreunden der örtlichen Liberalen Wohnungen der LEG in Gütersloh abgesehen. „Schön, dass hier an den Wohnhäusern der Baumbestand so gut erhalten ist“, sagte der Sprecher der Landtagsfraktion für Heimat, Bauen, Wohnen und Stadt-entwicklung beim Rundgang durch ein Wohnquartier. Das Unternehmen verwaltet 1500 Wohnungen in Gütersloh. Die Leerstandsquote betrage ein Prozent, heißt es.

„Es ist uns wichtig, dass unsere Bestände sauber, ordentlich und gut gepflegt sind“, sagte Jens Ellermann, Leiter für Kundenbetreuung. Mit seinen Kollegen führte er die Gruppe durch die Siedlungen „Am Anger“ und „Auf dem Knüll“. Die besichtigten Leerwohnungen seien frisch modernisiert und auch schon vermietet, so der Leiter für Vermietung Mirco Kaiser.

Maßnahmen zur Digitalisierung würden das Wohnen noch attraktiver machen. So könnten auch Funktionen der Heizungsanlagen überwacht und Fehler frühzeitig erkannt werden, erklärte Thomas Christowzik, Leiter für Kunden-betreuung.