Die Glocke "Windelbeutel sollen Familien entlasten"

18.08.2018

Gütersloh (rebo) Die FDP-Fraktion will Familien mit Kindern und Angehörige von Pflegebedürftigen mit der Einführung eines städtischen Windelbeutels eine finanzielle Entlastung verschaffen. Die FDP unterstütze damit einen entsprechenden Bürgerantrag, heißt es in einer Mitteilung. Vor allem in Mehrfamilienhäusern seien die Abfallbehälter knapp bemessen, um die Wohnnebenkosten niedrig zu halten. Fiele dann zusätzlicher Müll durch Windeln an, stünden die jeweiligen Familien vor dem Problem der Entsorgung. Die Freien Demokraten befürworten die Einführung einer gesonderten Entsorgungsmöglichkeit im Rahmen von Windeltüten, schreibt Rainer Gellermann, stellvertretender Vorsitzender der FDP Gütersloh. Die Beutel sollen nur an private Haushalte abgegeben werden. Bei Inkontinenz im Alter sei die Verteilung über die örtlichen Apotheken denkbar, wenn dort entsprechende Bedarfsartikel erworben werden.