Die Glocke: "Zu starker Abbau von Stellplätzen"

17.02.2017

Gütersloh (gl/rebo). Die FDP Gütersloh sieht die Pläne, am Konrad-Adenauer-Platz die Anzahl der Park-plätze zu reduzieren, kritisch. Ratsherr Florian Schulte-Fischedick gibt in einer Mitteilung zu bedenken, dass immer mehr oberirdische Stellplätze verschwänden. Bereits durch den Bau der Feuerwache und die damit zusammenhängende Umgestaltung des Areals Gebets in diesem Bereich 62 Parkplätze weniger. Auch am Bahnhof sein eine Reduzierung der Stellflächen geplant. Im Hauptausschuss (Montag, 20. Februar, 17 Uhr, Ratssaal) will die FDP deshalb fragen, ob die Verwaltung plant, oberir-dischen Ersatz zu schaffen. Besonders für Kurzzeitparker oder Kunden, die Waren einladen wollten, seien die Stellflächen außerhalb der Parkhäuser attraktiver. Zudem will die FDP wissen, ob das Geld, das von Bauherren für die Stellplatzverpflichtung gezahlt werden muss, auch für die Schaffung ange-messener Parkplätze verwendet werde.