Die Glocke "FDP will Busfahrgäste befragen lassen"

30.06.2016

Gütersloh  (gl). Der Stadtverband der FDP stellt einen Bürgerantrag, mit dem die Verwaltung beauftragt werden soll, die Bürger zum Stadtbuskonzept zu befragen. Die neuen Fahrpläne und die geänderte Streckenführung gelten seit Anfang Oktober.

 

Die FDP erklärt in einer Mitteilung, vor der Einführung des Stadtbuskonzeptes sei versprochen worden, die Nutzer der Busse nach einem halben Jahr zu ihrer Zufriedenheit zu befragen. Die Evaluation soll nach dem Antrag des FDP-Stadtverbands nach den Sommerferien beginnen. In einem zweiten Schritt sollen Verwaltung und Stadtwerke Verbesserungen erarbeiten und umsetzen.

 

Die FDP habe bereits selbst eine Umfrage gestartet, heißt es in der Mitteilung der Fraktion. Mehr als 90 Prozent der Fahrgäste seien danach zufrieden. Eine oft genannte Forderung sei jedoch eine Verlängerung der Fahrzeiten über 20 Uhr hinaus. Das System des Anruf-Sammle-Taxis sei noch zu wenig bekannt. Der Antrag soll im Hauptausschuss am Montag, 4. Juli, vorgestellt werden.