Neue Westfälische "FDP plädiert für Trägerwechsel bei Kitas"

19.02.2013

Gütersloh (ost). Die FDP-Fraktion möchte prüfen lassen, ob freie Träger Interesse daran haben, zwei bis drei städtische Kindergärten zu übernehmen. Die Stadtverwaltung solle dafür ein Interessenbekundungsverfahren in die Wege leiten, so die FDP. Um welche Kitas es sich handeln könne, müsse nach den örtlichen Gegebenheiten im Sinne der Trägerpluralität überlegt werden. Der Jugendhilfeausschuss befasst sich in seiner heutigen Sitzung mit dem FDP-Antrag. Wie berichtet, rät die Stadt von einem Trägerwechsel ab. Neue Kitas sollen aber nur noch von freien Trägern betrieben werden.