Westfalen-Blatt "Wellerdiek"

24.02.2012

Wettbewerb für Wellerdiek

 

Gütersloh (rec). Das Wellerdiek-Areal bekommt kein Einkaufscenter, dafür aber einen städtebaulichen Wettbewerb. Er wird im Sommer ausgeschrieben. Im Spätherbst könnte nach Einschätzung von Planungsamtsleiter Michael Zirbel das Ergebnis des Wettbewerbes vorliegen.

Dieses zwischen Stadt und Ratsmehrheit abgestimmte Vorgehen erhielt gestern die Mehrheit im Planungsausschuss. Die Plattform Plus beschloss sogar, die Fläche notfalls von der Stadt erwerben zu lassen, wenn keine andere Entwicklungsmöglichkeit mehr gesehen wird - ein Instrument, das auf Mahnung von Dr. Wolfgang Büscher (FDP) nur mit höchster Vorsicht eingesetzt werden sollte. SPD und BfGT lehnen auch einen Zwischenerwerb durch die Stadt kategorisch ab.