Westfalen-Blatt "Die Kantine kehrt zurück"

20.05.2011

Gütersloh (rec). Im nicht mehr genutzten Rathaus-Eingang soll eine Gastronomie eingerichtet werden. Der Wertkreis Gütersloh - die ehemalige Werkstatt für behinderte Menschen - ist als Betreiber im Gespräch. Sie soll auch Bürgern offen stehen.

Die Idee dazu gibt es einer Anfrage der FDP-Ratsfraktion zufolge schon länger. Vor vier Jahren ist erwogen worden, im Zuge des Rathaus-Umbaues eine Kantine im Erdgeschoss einzurichten. Wegen der schwierigen finanziellen Lage war jedoch darauf verzichtet worden. Auf Vorschlag des Beratungsunternehmens Rödl & Partner war anschließend sogar die bestehende Rathaus-Kantine unterm Dach geschlossen worden, um 40 000 Euro pro Jahr zu sparen. In ihrer Anfrage an den Rat erkundigt sich die FDP, ob die neuen Pläne tatsächlich zutreffen und wie sie zu finanzieren sind.