Westfalen-Blatt "Flughafen »Reaktivierung ist unrealistisch«"

19.02.2011

Gütersloh (mdel). Dass sich Landrat Sven-Georg Adenauer, die IHK und die Gesellschafter der Flughafen GmbH Gedanken um die Wiederaufnahme des Flugbetriebes an der Marienfelder Straße machen, ist der Gütersloher BfGT-Fraktion ein Dorn im Auge. Im Planungsausschuss wollte Fraktionschef Norbert Morkes eine Resolution verabschieden lassen, in der der Kreistag aufgefordert wird, die von CDU und FDP angestrebte Bedarfsprüfung abzulehnen. Weil sich die Resolution aus formalen Gründen nicht verabschieden ließ, sollte die Bürgermeisterin mit einer entsprechenden Bitte an den Kreistag herantreten. Ein Vorhaben, das von CDU, FDP und UWG im Planungsausschuss abgelehnt wurde. 

CDU-Ratsfrau Silva Schröder und FDP-Fraktionschef Dr. Wolfgang Büscher verwiesen auf die Planungshoheit der Stadt und warfen Morkes vor, Ängste zu wecken. »Eine Reaktivierung des Gütersloher Flughafens ist unrealistisch«, meinte Büscher.