Westfalen-Blatt "SPD lehnt Gewerbegebiet ab"

10.03.2006

Gütersloh (rec). Gegen die Stimmen der SPD hat der Planungsausschuss gestern die Prüfung der Realisierungschancen eines interkommunalen Gewerbegebietes zwischen Gütersloh und Verl beschlossen. »Mit der geforderten, neuen Autobahnabfahrt ist das Vorhaben von vornherein unrealistisch«, stellte Dr. Thomas Krümpelmann (SPD) fest. Trotz Skepsis und Bedenken stimmten Norbert Morkes BfGT) und Siegfried Kornfeld (Bündnis 90/Die Grünen) dem CDU-Antrag zu. Dr. Wolfgang Büscher (FDP) forderte eine zügige Prüfung, um die Beratungen zum Flächennutzungsplan (FNP) nicht weiter zu verzögern. Planungsamtsleiter Michael Zirbel will bis Anfang Juni ein Ergebnis vorlegen.